foto: FotoArt-Mobil


Erstberatung – dient der groben Beurteilung des Einsparpotenzials hinsichtlich der Verbesserungs-Möglichkeiten an der Gebäude-Außenhülle (Außenwände, Dach, Fenster, Tore/Türen) und / oder der Anlagentechnik (Heizung, Trinkwassererwärmung). Dabei wird die Konstruktion und der Zustand der Bausubstanz näher betrachtet, um ggf. technisch durchführbare und wirtschaftlich sinnvolle Empfehlungen zu geben.

Es gibt einen Einzeltermin vor Ort, dessen wesentliche Erkenntnisse in einem Beratungsprotokoll dokumentiert werden.

Das Honorar wird nach Zeitaufwand berechnet (in der Regel 1 bis 2 Stunden) und wird im Falle eines Folgeauftrages für eine vollständige Energiefachberatung angerechnet.

Jolanta Zamirska-Drees Dipl. Ing. (FH)
Bauingenieurwesen Energieeffizienz-Expertin

Sachsenring 11.1,
65817 Eppstein,
Tel./Fax 06198 57 72 96,
Mobil: 0162 910 18 35,
mail: info@OptiEn.eu

Energiefachberatung, Energieberatung, Energieausweis, Energiepass, Energie, Nebenkosten, Umlage, Mietnebenkosten, Frankfurt, Wiesbaden, Mainz, Idstein, Eppstein, Hofheim, MTK, Nichtwohngebäude, Optimum, Sanierung, Immobilienkauf, Immobilie, Gewerbe, Bauphysik, Effizienz, Experte, Anlagentechnik, Haustechnik, Vermietung, Energieeinsparung, Energieeffizienz, Energie (Erst-)beratung, Erstberatung, Wohnung, Haus, Energetische Gebäudebilanzierung, Bilanzierung, Gebäude, Verkauf, Vermietung, EnEV, BAFA, KfW, DENA, U-Wert, Wärmedurchgangs-Koeffizient, DIN 18 599, Wärme, Heizung, Solar, Nutzer, Wärmedämmung, Außenbauteile, Fenster, Tür, Außenwand, Aussenwand, Luftdichtheit, Blower-Door, Transparenz, Nachhaltigkeit, Wertsteigerung, Finanzierung, Gebäudemodernisierung, Wirtschaftlichkeit, Traumhaus
projekt: vpapers.pl