foto: FotoArt-Mobil



Wir ertellen auch bedarfsorientierte Energieausweise gem DIN 18 599 für NICHTwohngebäude..

Eine hohe Energieeffizienz wird zunehmend zum entscheidenden Kriterium bei Verkauf oder Vermietung Ihrer Immobilie

... der berühmte ... Energieausweis

.... seit 2009 obligatorisch bei Vermietung und Verkauf einer bestehenden baulichen Immobilie. Der bedarfsorientierte Energieausweis ermöglicht beim Kauf oder Mietabsicht einen neutralen Vergleich der energetischen Effizienz mehreren unterschiedlichen Gebäude, unabhängig von dem Nutzerverhalten und der klimatischen Bedingungen.

.... aber auch nach einer energetischen Sanierung der Außenbauteile und oder Anlagentechnik (z. B. Anbringung der Wärmedämmung, Fensteraustausch etc.)

foto: FotoArt-Mobil

Jolanta Zamirska-Drees Dipl. Ing. (FH)
Bauingenieurwesen Energieeffizienz-Expertin

Sachsenring 11.1,
65817 Eppstein,
Tel./Fax 06198 57 72 96,
Mobil: 0162 910 18 35,
mail: info@OptiEn.eu

Energiefachberatung, Energieberatung, Energieausweis, Energiepass, Energie, Nebenkosten, Umlage, Mietnebenkosten, Frankfurt, Wiesbaden, Mainz, Idstein, Eppstein, Hofheim, MTK, Nichtwohngebäude, Optimum, Sanierung, Immobilienkauf, Immobilie, Gewerbe, Bauphysik, Effizienz, Experte, Anlagentechnik, Haustechnik, Vermietung, Energieeinsparung, Energieeffizienz, Energie (Erst-)beratung, Erstberatung, Wohnung, Haus, Energetische Gebäudebilanzierung, Bilanzierung, Gebäude, Verkauf, Vermietung, EnEV, BAFA, KfW, DENA, U-Wert, Wärmedurchgangs-Koeffizient, DIN 18 599, Wärme, Heizung, Solar, Nutzer, Wärmedämmung, Außenbauteile, Fenster, Tür, Außenwand, Aussenwand, Luftdichtheit, Blower-Door, Transparenz, Nachhaltigkeit, Wertsteigerung, Finanzierung, Gebäudemodernisierung, Wirtschaftlichkeit, Traumhaus
projekt: vpapers.pl